Startseite Wissenswertes Service Über Uns
Gabrieliapotheke
Notdienst
Gift-Notruf
Anfahrt
Bestellungen
Aktuelles

Pollenflugkalender

Urlaub

Gesund in den Urlaub

Klar, kulinarische Entdeckungen gehören zu einem gelungenen Urlaub. Doch Vorsicht: In Sachen Hygiene müssen Reisende hohe Maßstäbe anlegen. "Je weiter im Süden Sie sich aufhalten, desto mehr sollten Sie darauf achten".

An die 4 Millionen Bundesbürger haben im Urlaub eine Magen- Darm-Erkrankung durchgemacht. "Dabei geht es nicht nur um exotische und ferne Länder. Auch im Mittelmeerraum, in Ägypten oder der Türkei, kommt das immer wieder vor". Die Bedeutung des Problems veranschaulichen die Zahlen: Rund 70 Prozent der Urlauber reisten in den vergangenen drei Jahren in das europäische Ausland, 16 Prozent gingen auf eine Fernreise.

 

Lieber auf Salat verzichten

Verzichten Sie in Restaurants lieber auf Eiswürfel und frischen Salat: Eiswürfel werden aus Leitungswasser hergestellt, und Salat wird damit gewaschen. Reisende, die zu Durchfall neigen, können vorbeugen: Probiotika, wie die Hefe Saccharomyces boulardii aus der Apotheke, sind hilfreich. Tritt "Montezumas Rache" trotzdem auf, kann man versuchen, sie mit Mitteln zu stoppen, die z. B. Loperamid oder medizinische Kohle enthalten "Aber längstens zwei Tage". "Wird es dann nicht besser, müssen Sie zum Arzt."

 

Gefahr Hepatitis A

Immer noch unterschätzt wird die Hepatitis A. Meist ist mangelnde Hygiene (Lebensmittel, Trinkwasser) der Grund für diese Virusinfektion, die zu einer Leberentzündung führt. Zwar verschwinden die Symptome – wie Gelbsucht, Müdigkeit und Fieber – meist auch ohne Therapie wieder, doch schwere Verläufe und Todesfälle sind möglich. Mit einer Impfung lässt sich die Krankheit vermeiden. Fragen Sie vor der Abreise unsere Mitarbeiter, wir beraten Sie gerne.

 

zum Seitenanfang

 

Parkgebührenerstattung von 50 Cent Bei einem Einkauf ab 10 Euro.


Pflanze des Monats, präsentiert von HEXAL AG

mit freundlicher Genehmigung
von Hexal AG